Aktuelles

Broschüre "Geschlechtergerechtigkeit in der Wissenschaft"

Basierend auf den Ergebnissen der ethnografischen Fallstudien, die im Rahmen des Projektes durchgeführt wurden, wurden Handlungsempfehlungen am Beispiel der Physik erarbeitet und in einer Broschüre veröffentlicht.

Die Broschüre kann hier als pdf heruntergeladen werden.

Abschlusskonferenz 25. - 26. Juni 2015

Wissenschaft im Wandel. genderDynamiken in Hochschule und Forschung am Beispiel der Physik

Auf der Abschlusstagung des Forschungsprojekts werden die Ergebnisse der Studie vorgestellt sowie darauf basierende Handlungsempfehlungen für die Gleichstellungspraxis mit eingeladenen Expert_innen diskutiert. Im Fokus der wissenschaftlichen Vorträge stehen insbesondere das Verhältnis von Fach- und Geschlechterkultur, Wandel von Wissenschaft, Geschlecht und Subjektivität in der unternehmerischen Hochschule, Gender und Materialität sowie Auswirkungen von Prekarität und zeitlicher Entgrenzung der Arbeit.

Es sprechen und diskutieren: Christiane Funken (TU Berlin), Sandra Beaufaÿs (Universität Bielefeld), Angelika Trübswetter (Fraunhofer-Gesellschaft), Christian Thomsen (Präsident TU Berlin), Petra Brzank (Zentrale Frauenbeauftragte TU Berlin), Beate Schattat (Frauenbeauftragte FB Physik FU Berlin), Anja Sommerfeld (AK Chancengleichheit in der Deutschen Physikalischen Gesellschaft), Martina Erlemann (FU Berlin), Catherine Hasse (University of Aarhus), Mike Laufenberg (TU Berlin), Birgit Riegraf (Universität Paderborn), Brigitte Aulenbacher (Kepler Universität Linz), Petra Lucht (TU Berlin), Helena Pettersson (Umeå Universitet), Grit Petschick (TU Berlin), Maria Norkus (TU Berlin), Lena Weber (Universität Paderborn, Kristina Binner (Kepler Universität Linz).

 

Termin: 25. & 26. Juni 2015

Ort: TU Berlin | Straße des 17. Juni 135 | Hauptgebäude, Raum H 3005

Das Tagungsprogramm finden Sie hier.

Session Diversity at Work 19. März 2015

Vorträge von Elvira Scheich, Martina Erlemann und Petra Lucht bei Session des Arbeitskreises Chancengleichheit (AKC)

Donnerstag, 19. März 2015, 16:00–18:00, Raum TA 251

Vorträge:

  • Laborsituationen: Geschlechtermarkierungen in drei Wissenschaftskollektiven der Physikgeschichte - Elvira Scheich
  • Gender and Diversity in physical research institutions - Martina Erlemann
  • Der Diskurs zu Diversität im Kontext von Schule und naturwissenschaftlicher Bildung - Tanja Tajmel
  • Fachkultur der Physik im Wandel?! - Perspektiven der Gender und Diversity Studies - Petra Lucht

Session im Rahmen der 79. Jahrestagung der DPG und DPG-Frühjahrstagung
Berlin, 15. - 20. März 2015

Ort:
Technische Universität Berlin
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin

mehr Informationen im Programm.

WE-Heraeus-Workshop 29. - 30. Januar 2015

Netzwerktreffen der Frauenbeauftragten im Bereich der Physik

Vortrag von Elvira Scheich:

Geschlecht und Arbeitskulturen in der Physik - Strukturelle Perspektiven

Datum: 29. Januar 2015, 17:30h

 

WE-Heraeus-Workshop:

Deutschlandweit werden große Anstrengungen unternommen um Frauen für ein Studium der Physik und Wissenschaftlerinnen für die Disziplin zu gewinnen. Den Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten von physikalischen und physiknahen Einrichtungen kommt hier eine besondere Bedeutung zu. Sie sind Initiatorinnen zahlreicher Projekte für Schülerinnen bis hin zu Akademikerinnen.
Innerhalb einer Institution sind die Frauenbeauftragten in der Regel über die Fächergrenzen hinweg gut vernetzt. Innerhalb der Fachdisziplin fehlt diese Vernetzung weitgehend.

Datum: 29. - 30. Januar 2015

Ort: Freie Universität Berlin, Seminarzentrum Raum L 115


Archiv: